SALAT

REZEPTE

 

Radicchio mit Äpfel und Gorgonzola
Beilage z.B. zu dunklem Fleisch für 3-4 Personen
1 Radicchio, 1 Apfel, 1 Orange, 50 g Butter, 3-4 EL Gorgonzola, Salz, Pfeffer, Petersilie
Radicchio waschen, in mundgerechte Stücke schneiden. Apfel und Orange schälen, entkernen, würfelig schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen, etwas salzen, Radicchio anbraten, Apfel und Orange zugeben und mitrösten. Gorgonzola zugeben, schmelzen lassen, mit Salz und frisch gemahlenen Pfeffer abschmecken, mit gehackter Petersilie bestreuen.

Endivien-Kartoffelsalat mit Speckwürfel
Rezept für 4 Personen
500 g Kartoffeln, 4 EL Gemüsesuppe, Essig, Öl, Salz, Pfeffer, Schnittlauch, 1-2 Knoblauchzehen, 1 Endiviensalat, 50 g Speckwürfel, 1 TL süßer Senf
Kartoffeln in der Schale kochen, noch heiß schälen, in dünne Scheiben schneiden, mit 4 EL heißer Gemüsesuppe, 1 ½ EL Essig und 2 EL Öl vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, etwas durchziehen lassen. Knoblauch fein hacken, Schnittlauch fein schneiden. Endiviensalat waschen, in Streifen schneiden. Speckwürfel in einer Pfanne anrösten, abkühlen lassen. Für die Salatsauce: 2 EL Essig, 5 EL Öl, Senf und Knoblauch verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, Endiviensalat mit der Marinade vermischen, auf dem Kartoffelsalat anrichten, mit Speckwürfel und Schnittlauch bestreut servieren.

Frühlingssalat mit Asiatischem Honighühnchen
1 Lollo Bionda oder Rosso, 1 Jungzwiebel, 3 Radieschen, 3 EL Essig, 3 EL Öl, 2 TL süßer Senf, 1 TL Ketchup, 1 TL Honig, 4 EL Wasser, 1 EL Sesam, Salz, Pfeffer
Salat waschen und in mundgerechte Stücke reißen. Jungzwiebel in Ringe und Radieschen in Scheiben schneiden. Alle Zutaten für das Dressing vermengen und kurz vor dem Servieren über den Salat gießen.
500 g Hühnerbrust, 3 EL Mehl, 3 EL Kokosfett, 6 EL Soja Sauce, 3 EL Honig, 2 EL Sesam, 1 Knoblauchzehe, 2 EL Wasser, Chili, Salz, Pfeffer
Hühnerbrust in 5mm Scheiben schneiden, in Mehl wälzen und in Kokosfett anrösten. Soja Sauce, Honig, Sesam, gepressten Knoblauch und Wasser miteinander vermischen und zum Fleisch in die Pfanne geben. Würzen. Leicht aufkochen, Temperatur zurückdrehen und noch etwas durchziehen lassen bis es eine ähnliche Konsistenz wie Honig hat. Gemeinsam mit dem Salat servieren.

Radicchiosalat in pikanter Marinade
Radicchio, 1 Orange, 3 EL Sauerrahm, 1 EL Orangensaft, 1 EL Zitronensaft, ½ EL Tomatenmark, 1 EL Balsamico weiß, Zucker, Salz, Pfeffer
Radicchio in Streifen schneiden und in lauwarmen Wasser ca. 10 min ziehen lassen. (Nimmt die Bitterstoffe). Orange schälen und in kleine Stücke schneiden. Radicchio abseihen und mit den Orangenstückchen in eine Salatschüssel geben. Die Zutaten für die Marinade gut vermischen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und über den Salat geben. Vor dem Servieren einige Minuten ziehen lassen.

Blattsalat mit gebratenem Kürbis
Rezept für 4 Personen
1 Blattsalat, 1 reife Birne, 150g Hokkaido-Kürbis, 10 Walnüsse, 300 g Blauschimmelkäse, 1 EL Butter, 3 EL Essig, 7 EL Olivenöl, 1 EL Kürbiskernöl, 1 TL Zucker, Salz, Pfeffer, Muskat
Salat waschen und in mundgerechte Stücke zupfen. Walnüsse grob hacken, Blauschimmelkäse in Stücke schneiden. Birne schälen, Kerngehäuse entfernen und in Scheiben schneiden. Den Zucker in einer Pfanne erwärmen, bis er eine braune Farbe bekommt und die Birne darin karamellisieren. Kürbis mit Schale in Stücke oder Spalten schneiden, in einer Pfanne mit Butter kurz anbraten, mit Salz, Muskat und Pfeffer würzen. Essig und Gewürze in einer Schüssel mit einem Schneebesen verquirlen. Beide Ölsorten langsam unter schlagen zufügen. Blattsalat mit Birne, Kürbis, Blauschimmelkäse und Walnüssen anrichten und mit der Marinade übergießen.

Kartoffelsalat mit Vogerlsalat oder Endiviensalat
Rezept für 2 Personen
25 dag speckige Kartoffeln, 2 Jungzwiebeln, 5 dag Vogerlsalat, 2 hart gekochte Eier, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, frische Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Basilikum,...), 1-2 TL Kapern, 1 Knoblauchzehe, etwas Zitronensaft, 2 EL Essig, 5 EL Olivenöl
Kartoffeln in der Schale kochen, noch heiß schälen und in dünne Scheiben schneiden. Jungzwiebeln in feine Ringe schneiden. Kapern, Knoblauch und Kräuter fein hacken. Kartoffeln mit Jungzwiebeln, Essig und Olivenöl vermischen, mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken, etwas durchziehen lassen. Vogerlsalat waschen, Eier in Spalten schneiden. Für die Salatsauce Zitronensaft, Essig, Olivenöl, Kapern, Knoblauch und Kräuter verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Blattsalat, Kartoffelsalat und Eier portionsweise oder in einer großen Schüssel anrichten, kurz vor dem Servieren mit der Marinade übergießen, dazu passt hervorragend ein Knoblauchbrot.

Zuckerhutsalat
Den Zuckerhut waschen und die Blätter in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Dann eventuell in lauwarmes Wasser ca. 10 Min. einlegen und dann nochmals 5 min in kaltes Wasser.
Für die Sauce verwendet man 1 Messerspitze Pfeffer, 1 Tl Senf, 1 Tl Worcestershiresauce, 1 Tropfen Tobasco, ½ Tl Kräutersalz, 1 El Zitronensaft, 2 El Essig, 5 El Olivenöl, 2 El Parmesan gerieben
Alle Zutaten mit dem Schneebesen gut verrühren. 1 Ei, welches ca. 4 Min. gekocht wurde, zerdrücken und zur Sauce geben. Den Salat erst kurz vor dem Essen mit der Sauce mischen. 1 Knoblauchzehe geschält und halbiert in nicht allzu heißem Olivenöl etwas schwenken und wieder aus der Pfanne nehmen. 2 Scheiben Toastbrot in 1-2 cm große Würfel schneiden und in diesem Olivenöl knusprig rösten, dann als Garnitur über den Salat streuen.

Bunter Vogerlsalat
10 dag Vogerlsalat, ½ Kopf Blattsalat, 1-2 Karotten, 1 Bund Radieschen, 2 gekochte, speckige Kartoffel, 2 kleine Zwiebeln (evtl. rot), 2 hart gekochte Eier, Kräuter zum Bestreuen
Senfdressing: 1 TL Senf, 2 EL Balsamicoessig, 4 EL Walnussöl, 1 Prise Zucker, Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Salat und Vogerlsalat waschen und bei Bedarf zerkleinern, Karotten schälen und grob raspeln. Radieschen blättrig schneiden. Die gekochten Kartoffeln schälen und in Würfel oder Scheiben, Zwiebel in feine Ringe schneiden. Für das Dressing Senf mit Essig und Öl gut verrühren, mit den Gewürzen pikant abschmecken und über das Gemüse geben, gut durchmischen, mit Eispalten und Kräutern garnieren.

Gebackenes Gemüse mit Kräuter-Käsesauce
1 Bund Jungzwiebel (eventuell auch mehr), 3 Zucchini, 2 Kohlrabi, Blattsalat, Salz, Pfeffer, Zitronen, Essig, Öl, Mehl, Brösel, Eier zum Panieren
Sauce: 1 Bd. Petersilie, ⅜ l Joghurt, 5 dag Gorgonzola

Den Salat waschen und zupfen und eine Marinade aus Essig, Öl, Salz, Pfeffer und etwas Wasser herstellen.
Sauce: Joghurt aufschlagen (mit Schneebesen) und mit Salz, Pfeffer und gehackter Petersilie und mit passiertem Gorgonzola (am besten durch ein Sieb gestrichen) gut verrühren.
Die Blattansätze der Jungzwiebel soweit abschneiden, dass nur die Zwiebel übrigbleiben, waschen und die etwas größeren halbieren. Die Kohlrabi schälen und in Scheiben schneiden, eventuell halbieren und mit den Zwiebeln ca. 15 min in Salzwasser bissfest kochen. Die Zucchini in Scheiben schneiden. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitronensaft beträufeln und anschließend in Mehl, Eier und Brösel wälzen. Das Gemüse in heißem Fett goldgelb backen und abtropfen lassen, warmstellen. Auf mariniertem Salat mit der Kräuter-Käsesauce servieren.