Rezepte KNOBLAUCH

REZEPTE KNOBLAUCH

Apfel-Peterwurzen Cremesuppe
250 g Peterwurzen, 1 Apfel, 1 Zwiebel, 1 Jungknoblauch, etwas Thymian, Rapsöl, Salz, Pfeffer, bei Bedarf etwas Gemüsebrühe, etwas Saft einer Zitrone
Peterwurzel schälen und in Stücke schneiden. Apfel waschen und in Stücke schneiden. Zwiebel und Jungknoblauch fein würfeln und bei mittlerer Hitze in Olivenöl anschwitzen. Petersilienwurzel dazugeben, kurz mitrösten bis sie Farbe annehmen. Mit Wasser aufgießen, salzen, pfeffern, Äpfel und Thymian dazugeben dann 10 Minuten sanft köcheln lassen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Ofen- oder Grillkartoffeln mit Knoblauchdip
Rezept für 2-3 Portionen
½ kg kleinere Kartoffeln, 1 EL Olivenöl, Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer, 1 Zweig Rosmarin
Rosmarin fein hacken. Kartoffeln waschen und kochen, bis sie fast gar sind, mit etwas Olivenöl beträufeln und in Meersalz, wenig schwarzem Pfeffer und dem Rosmarin wälzen. Backofen auf 220°C vorheizen. Kartoffeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 20 Minuten backen, oder in Alufolie wickeln und auf den Grill legen.
Knoblauchdip: 1/2 Becher Joghurt, 1/2 Becher Sauerrahm, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, 2-3 Knoblauchzehen, frische Kräuter
Knoblauch und Kräuter fein hacken, alle Zutaten verrühren.

Spaghetti aglio e olio
Rezept für 2 Personen
250 g Spaghetti, 4 EL Olivenöl, 4 Zehen Knoblauch, ½ Schote Chili, 2 EL Petersilie, Salz, Pfeffer, frisch gehobelter Parmesan
Knoblauch, Chili und Petersilie fein hacken. Spaghetti in Salzwasser al dente kochen. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, Knoblauch darin sanft anschwitzen, Chili und Petersilie zugeben, Spaghetti untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. In vorgewärmten Tellern anrichten, mit Parmesan bestreuen.

Knoblauch-Stangerl
Rezept für 10 Stück
500 g Dinkel-Vollkorn-Mehl, 1 Pkg Trockengerm, ca. 350 ml Wasser (nach Bedarf abstimmen), 1 Knolle Knoblauch, Olivenöl, 1 TL italienische Kräuter (ersatzweise Pizzagewürz), Salz
Mehl, Germ, Salz, Kräuter und Wasser zu einem Teig verkneten (wenn sich der Teig gut von der Schüssel löst stimmt die Konsistenz), warm stellen und 1 Stunde gehen lassen. Knoblauch pressen und mit Olivenöl zu einer Paste verrühren. Teig in 10 Teile portionieren, zu Fladen ausrollen, mit Knoblauchpaste bestreichen, zu Stangerl einrollen, mit Wasser bepinseln, Stangerl nochmals kurz aufgehen lassen, bei 180°C 20 Minuten backen. Passen hervorragend zu Blattsalat-Variationen und zu Gegrilltem.

Topfenaufstrich mit frischem Knoblauch
Rezept für 4 Personen
250 g Magertopfen, 1/8 l Schlagobers, Salz, Pfeffer, 1-2 TL Paprikapulver edelsüß, frischer Knoblauch
Topfen und Schlagobers verrühren, leicht salzen und pfeffern. Knoblauch fein schneiden und mit dem Paprikapulver unter den Topfen rühren. Passt zu Brot und Kartoffeln.

Scroll to Top