Über die Kisten

DIE KLOANE

Für kleine Haushalte
(1-2 Personen)
€ 11,65

GEMÜSEKISTE

Unsere Standardgröße, perfekt für klassische Haushalte (1-2 Personen)
€ 13,55

FAMILIENKISTE

Für die, die mehr wollen. Oder für Familien
(3-4 Personen)
€ 16,75

F.A.Q.

Wichtige Infos zur Gemüsekiste und zur Bestellung

Die Gemüsekiste ist ein wöchentliches Abonnement von Frischgemüse aus garantiert heimischem Salzkammergut Boden, verantwortungsvoll von unserem Gemüsebaubetrieb produziert. 
Die Salzkammergut Gemüsekiste ist als die Klane (ca. 1-2 Personen), als Standardkiste (ca. 2-3 Personen), als Familienkiste (ca. 1/3 mehr Inhalt | ca. 3-4 Personen) erhältlich. 
Die Auslieferung erfolgt von Mitte April bis Anfang Dezember wöchentlich von Mittwoch bis Freitag (je nach Liefergebiet) direkt vor Ihre Haustüre.
Wir bieten ca. 50 verschiedene Gemüsesorten vom heimischen Acker und aus dem Folientunnel (z.B. Tomaten, Paprika) an.
Im Jänner und Februar liefern wir 1x pro Monat Salzkammergut Lagergemüse, z.B. Lauch, Chinakohl, Rohnen, Karotten, Kraut, Sauerkraut, Winterrettich, Kohlsprossen, Sellerie,…
In jeder Kiste finden Sie passende Rezepte zum Inhalt. 

  1. Sie bestellen, wie es Ihnen am liebsten ist: entweder füllen Sie das Bestellformular online aus oder Sie laden es als PDF herunter und schicken es uns gescannt per Mail.
    Oder Sie rufen uns einfach unter +43-7672-98118 an.
  2. Nach unserer persönlichen Rückmeldung ist Ihr Abonnement vereinbarungsgemäß abgeschlossen.
  3. Unsere Zusteller liefern Ihre Gemüsekiste verlässlich am entsprechenden Liefertag.
  4. Die Bezahlung erfolgt einfach, schnell und unbürokratisch. Wir buchen in der Folgewoche der Lieferung per Bankeinzug ab.

Unsere Preise im Überblick:
Die Klane:   € 11,65
Tiroler Gemüsekiste:   € 13,55
Familienkiste:  € 16,75

Stornierungen und Lieferpausen (Urlaub usw.) sind jederzeit bis Montag, 16 Uhr, vor dem Ausliefertermin möglich. 

Natürlich gibt es bei uns auch die Möglichkeit, die Gemüsekiste OHNE Abonnement zu testen. Schreiben Sie uns bei Ihrer Bestellung einfach dazu, dass Sie eine einmalige Probekiste erhalten möchten. Die Probekiste wird von uns regulär von Ihrem Konto abgebucht, Sie brauchen NICHT zu überweisen.

Über das Jahr bieten wir verschiedene Zusatzkisten an. Diese können extra bestellt werden und sind nicht Teil des Abonnements.

GEMÜSEKISTE BESTELLEN

Bestellen Sie gleich Ihre Salzkammergut Gemüsekiste
EINFACH – REGIONAL – VOR DIE HAUSTÜRE

SAISONZEIT – was gibt es wann?

Die Salzkammergut Gemüsekiste bietet ausschließlich heimisches Gemüse. So wie es die Natur vorgibt, ändert sich das Angebot an verschiedenen Gemüsesorten über die Saison. Was wann reif ist, können Sie unserem Saisonkalender entnhehmen.

ZUSATZKISTEN

10 kg Gala & Elstar
KW 39: 23.-25.09.2020

Preis: € 18,85 inkl. MwSt.

10 kg
KW 43: 21.-23.10.2020

Preis: € 18,85 inkl. MwSt.

10 kg
KW 02: 13.-15.01.2021

Preis: € 18,85 inkl. MwSt.

600 g Austernpilze
KW 40: 30.09.-02.10.2020

Preis: € 14,70 inkl. MwSt.

Äpfel, Rauner, Sellerie, Karotten gelb & orange
KW 41: 07.-09.10.2020
Preis: € 13,50 inkl. MwSt.

10 kg Laura rotschalig
KW 42: 14.-16.10.2020

Preis: € 13,40 inkl. MwSt.

10 kg Ditta oder Goldmarie festkochend
KW 48: 25.-27.11.2020

Preis: € 13,40 inkl. MwSt.

je 5 kg Kartoffeln festkochend & mehlig
KW 05: 03.-05.02.2021

Preis: € 13,70 inkl. MwSt.

Kartoffeln, Kraut, Zwiebeln, Knoblauch, Karotten
KW 44: 28.-30.10.2020
Preis: € 14,30 inkl. MwSt.

3 x ½ kg Honig
KW 45: 04.-06.11.2020
KW 49: 02.-04.12.2020

Preis: € 23,00 inkl. MwSt.

10 l im Vakuumbeutel
KW 46: 11.-13.11.2020

Preis: € 20,70 inkl. MwSt.

je 5 kg Äpfel und Birnen
KW 47: 18.-20.11.2020

Preis: € -,- inkl. MwSt.

3 x 1 l Apfelessig
KW 38: 16.-18.09.2020

Preis: € 15,00 inkl. MwSt.

ANBAU

Unser angebotenes Gemüse ist weder dem konventionellen noch dem biologischen Anbau zuzuordnen. Der Familienbetrieb Meindlhof von Lisa und Stefan Moritz betreibt naturnahen Anbau.

„Die Integrierte Produktion“ macht sich natürliche Grundlagen zu Nutze und vermeidet umweltbelastende Produktionsmittel. Ein wesentliches Augenmerk wird auf die Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit gelegt, dies ermöglicht ein nachhaltiges, umweltschonendes Wirtschaften. 
Bei der Auswahl von Gemüsesorten wird gezielt auf Resistenzen gegenüber Schädlingen und Krankheiten geachtet, was die Notwendigkeit von Schädlingsbekämpfung aufs Äußerste minimiert. Der Einsatz von Nützlingen (Hummeln, Florfliegen…), sowie die Verwendung von Klebe- und Duftstofffallen, macht eine Schädlingsbekämpfung meist unnötig. So werden z.B. bei Tomaten und Paprika Nützlinge eingesetzt, die Läusen, Weißer Fliege und Thrips den Garaus machen.
Herbizideinsatz wird vermieden, indem auf die Beete Maisstärke-Folie aufgelegt wird (nachwachsender Rohstoff – verrottet am Acker).

Bei Radieschen z.B. wird ein Kulturschutznetz aufgelegt, so wird ein Zuflug vom Schädling Rettichfliege verhindert und damit ein Einsatz von Insektiziden vermieden. 
Eine ausgewogene und vielseitige Fruchtfolge ist die Voraussetzung für langfristig gesunde Böden und somit gesunde Pflanzen. Durch langsameres Wachstum (geringerer Düngereinsatz) bildet die Frucht festere Zellwände und lagert weniger Wasser ein – das bedeutet wesentlich mehr Geschmack, Vitamine und Mineralstoffe.

WERTVOLLE TIPPS

  • Bitte geben Sie das Gemüse grundsätzlich so schnell wie möglich aus der Kiste und der Verpackung.
  • Für alle Blattgemüsesorten gilt: Kühl und lichtgeschützt aufbewahren, sowie ein geeigneter Schutz vor Feuchtigkeitsverlust (Aufbewahrungsbox)
  • Frisches, zartes Blattgemüse wie Kresse, Blattspinat und Vogerlsalat bitte sofort aus dem „Transportsackerl“ nehmen und in eine Aufbewahrungsbox geben – je weniger „Luft“ über bleibt, umso länger hält die Qualität. Eine eventuelle Befeuchtung kann von Nutzen sein.
  • Bei Radieschen, die nicht sofort verspeist werden, entfernen Sie bitte gleich die Blätter. So „zieht“ das Blatt nicht die Feuchtigkeit aus der Knolle und die Frucht bleibt im Aufbewahrungssystem knackig frisch.
  • Ruccola und Kräuter wie Schnittlauch und Petersilie kann man wie Schnittblumen nachschneiden und einwässern.
  • Tomaten sollen bei Zimmertemperatur in der Obstschüssel lagern. Sie verlieren bei Temperaturen unter 8°C (z.B. im Kühlschrank) mehr als 50% des Geschmacks.

LIEFERBEDINGUNGEN

Die Salzkammergut Gemüsekiste ist grundsätzlich ein Saison-Abonnement. Die Zustellung erfolgt von Mittwoch bis Freitag (je nach Liefergebiet) an die angegebene Lieferadresse. Vorbehaltlich extremer Witterungsverhältnisse wird ab Ende April bis Ende November einmal wöchentlich geliefert, in den Wintermonaten je einmal pro Monat im Dezember, Jänner und Februar. Für den Fall einer notwendigen Lieferunterbrechung, z .B. durch Urlaub, kann das Abonnement der Salzkammergut Gemüsekiste bis spätestens Montag 16 Uhr der betreffenden Lieferwoche unterbrochen werden. Das Abonnement der Salzkammergut Gemüsekiste besteht bis auf Widerruf. Für die Rechtzeitigkeit des Widerrufes des Abonnements gilt die selbe Regelung wie für Lieferunterbrechungen.

Scroll to Top