Rezepte PFEFFERONI

REZEPTE PFEFFERONI

Lauwarme Gazpacho-Pasta
Achtung 6 Portionen!
500 g Tortiglioni (ersatzweise Penne), 1 Gurke, 2 Stangen Stangensellerie, 1 roter Paprika, 1 gelber Paprika, 4 Tomaten, 2 Knoblauchzehen, 1 rote Pfefferoni, 250 ml Tomatensaft, 4 EL milder Weißwein-Essig, Prise Zucker, 4 EL Olivenöl, 4 Stiele Basilikum, 6 Stiele Petersilie, 150 g Manchego (spanischer Hartkäse – ersatzweise Parmesan), Salz
Nudeln in Salzwasser bissfest garen. Gurke schälen, Stangensellerie putzen. Gurke, Stangensellerie, Paprika und Tomaten in grobe Stücke schneiden, zusammen mit Knoblauch, Pfefferoni und Tomatensaft in der Küchenmaschine fein pürieren. Mit Essig, Salz und 1 Prise Zucker abschmecken, Olivenöl untermischen. Die Sauce in eine große Schüssel geben. Basilikum- und Petersilienblätter fein hacken, mit den noch heißen Nudeln unter die Sauce mischen, mit geriebenem Käse bestreut servieren.

Breite Bandnudeln mit scharfem Kürbis
Rezept für 4 Personen
400 g breite Bandnudeln, 250 g Kürbis (Butternuss oder Hokkaido), 1 Zucchini, 1 kleine Zwiebel, 1 Chilischote (ersatzweise Peperoncino), 1 EL Olivenöl, 1 Schuss Weißwein, Salz, Pfeffer, mediterrane Kräuter (Basilikum, Oregano…), frisch geriebener Parmesan
Bandnudeln al dente kochen. Kürbis schälen, entkernen, blättrig schneiden. Zwiebel und Kräuter fein hacken. Zucchini der Länge nach vierteln, blättrig schneiden. Olivenöl erhitzen, Zwiebel darin hell anrösten, Kürbis und Zucchini zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Weißwein aufgießen und weich dünsten. Bandnudeln, Peperoncino und Kräuter untermischen, mit frischem Parmesan bestreuen.

Putenfilet mit Letscho
Rezept für 2 Personen
2 Stk. Putenfilet, 1-2 Zwiebel, 1-2 Paprika, 1 Pfefferoni, 2 Tomaten, Salz, Pfeffer, Olivenöl, 1 gehäufter EL edelsüßer Paprika, Tomatenmark, 1/2 Suppenwürfel
Zwiebel blättrig schneiden, in Streifen geschnittene Paprika und Pfefferoni sowie den Suppenwürfel dazugeben, paprizieren und mit ca. 1/8 – 1/4 l Wasser aufgießen. 15 Minuten ziehen lassen, gewürfelte Tomaten dazugeben, etwas einkochen und mit Tomatenmark binden. Abschmecken und mit dem gebratenen Filet servieren.

Scroll to Top